Hubert Huthmacher - HuHu die Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

HuHu

Hubert
THW  Dienstanzug

THW machts möglich. Ja mir gehts gut und ich hab mich gefragt was ich sonst noch tun kann.

Dabei kam heraus das ich etwas anderes machen will als in meinem Bürojob bei der audicon GmbH.
Bis dato war ich erst auf einigen Sicherungseinsätzen (Marathon Düsseldorf und Triathlon Ratingen).

Zur Aufklärung - das THW ist eine Bundeseinrichtung die dem Innenministerium untersteht. Es ist
wie manche Menschen glauben also kein Verein, sondern dem Innenminister unterstehend.
Es fällt in den Bereich Ehrenamt und kann von jedem Bürger nach ärztlicher Begutachtung teil-
genommen werden.

Mein letzter Einsatz war das Unwetter Ela das uns Pfingstmontag am Abend erreichte. Bäume von
den Strassen holen ist eine kraftintensive Arbeit die dann auch irgendwer machen muss. Mir hat
es Spass gemacht und hoffe das es keine weiteren Unwetter gibt wo auch Menschen zu Schaden
kommen.

Ein Versuch mit einem sogenannten Segway.

Das Ganze unter fachlicher Aufsicht, damit ich es auch richtig mache.

An diese Fahrt kam ich durch eine Event von Xing - Gruppe Niederrhein. Danke für die Einladung.

Vor dem letzten Harry Potter Kinostart "Der Feuerkelch" ist dieses Bild entstanden.
Da ich ja ein bekennender Potterfan bin und alle bis dato erschienenen Bände gelesen habe, freue ich mich auch auf den nächsten Filmstart der im Juli sein soll. Ich bin gespannt und noch viel gespannter auf das neue Buch, welches ja dann das letzte sein soll. Eigentlich, also aus meiner Sicht müsste Harry den Kampf mit Voldemort gewinnen. Lieber wäre mir natürlich eine friedliche Lösung, also ohne ein Feindbild, das Harry zur Zeit hat. Vielleicht läßt sich sowas auch mit Liebe regeln, denn das ist das was Harry bis jetzt vor einem Tod durch Voldemort verschont hat. Okay, lassen wir uns überraschen ...............

Auf die nächste Harry Potter Kinonacht freue ich mich schon und bin gespannt wie gross die Gruppe diesesmal ist. Letztemal waren es glaube ich 13 *grins*.

Stand: 25.03.2007



Dieses Bild ist von meinem letzten Geburtstag, war es doch tatsächlich schon der *huch* habe ich doch glatt gerade vergessen Geburtstag *grins*.

An diesem Tag war meine Mam so nett und hat uns Waffelteig gemacht. Das heißt ich habe Waffeln gebacken, bis die Babybadewanne leer war.

So Aktionen sollte man öfter machen, alleine schon wegen der Waffeln die immer so fürchterlich lecker sind und für eine satte Zunahme von 1-3 Kilo sorgen.

Das Bild ist vom Oktober 2005

Stand: April 2006



Dieses Bild ist vom Polterabend von Jörg und Nicole und ich weiss garnicht genau wie lang das nun her ist. Beim Polterabend ist Nicole auf jeden Fall heftigst schwanger gewesen *gg*.

Ich versuche mich hier mal als Musikmacher und hoffe das ich diese Aufgabe doch irgendwie gemeistert habe. Musik machen war ja schon immer eins meiner Hobbies, doch wann bekommt man mal die Gelegenheit, auf soeiner Veranstaltung sein zu können. Wahrlich nicht oft, aber wenn, dann immer wieder gerne. Danke Nicole und Jörg, das ich das für Euch tun durfte.

Stand: 2003



Dieses Bild ist entstanden während des Puschkin Chattreffens in Dortmund. Das dürfte das 2000er Treffen sein, welches ich mit Frank aus Dortmund organisiert habe. Wie sich das als Veranstalter gehört, der eine geht mit den Nichtsportlern in die Gaststätte und ich bin mit den Bowlingfreunden auf die Bowlingbahn gegangen. Ich sage euch, Bowling ist supergefährlichJ. Es macht trotzdessen unheimlich viel Spass und es gibt überall sehr gute Bahnen, auf denen man keine ruhige Kugel schieben muss. Am besten gefallen mir die Bahnen, auf denen es gute Musik gibt.  Soein Chattreffen hat es immer in sich. Da fließt meistens viel Alkohol und es wird immer bis spät in die Nacht, bzw. früh am Morgen gefeiert. Wenn zu einem Chattreffen schon halb Deutschland angereist kommt, dann sollte man es auch geniessen, denn die Menschen sieht man ja nicht alle Tage.

Stand: 11/2000


Wer hat dem Mann den Hut erlaubt ?
Kurze Hose und Kniestrümpfe - wer hat mich so aus dem Haus gelassen?

Und hier habe ich noch ein Foto aus meiner Schulzeit entdeckt. Das dürfte dann die Einschulung sein, also im Jahre *grübel* 1971. Oh ha, dann ist das Bild also schon 41 Jahre alt *grusel*.
Okay, meine Grundschulzeit war nicht wirklich der Brüller, aber wie man sieht, ich lebe noch und aus mir ist auch etwas geworden. Ich glaube ich habe damals den Sinn des Lernens noch nicht ganz verstanden gehabt. Das lag denn nun nicht an meinen Eltern, sondern einfach an mir, denn auch in dem Alter ist jeder seines eigenen Glückes Schmid, auch wenn man das in dem Alter wirklich noch nicht wissen will.

Stand: Apr 2012


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü